Artischocken

Seit über hundert Jahren ist die Artischocke Synonym für Sardinien Seit über hundert Jahren ist die Artischocke Synonym für Sardinien. Es ist eine der am weitesten verbreiteten und verwurzelt Kulturen in Sardinien, die im Mittleren Campidano ihren besten Raum gefunden hat, dank der fruchtbarer Boden und eine jahrhundertealte landwirtschaftliche Erfahrung,.

Nach dieser Erfahrung hat unser Unternehmen seinen Weg gefunden. Wir sind seit über 30 Jahren auf den Anbau von Artischocken spezialisiert, der besten Blume der Mittelmeer und insbesondere der Violetto Artischocke, zu der wir derzeit 5 andere Sorten unterstützen: Romanesco, Apollo, Life, Thema und Ares.

Haben Sie eine Verarbeitungsfirma?
bist du ein Einzelhändler?

Kaufen Sie unsere Produkte.

VIOLETTE ARTISCHOCKE

Violette Artischocke hat eine zylindrische Form und kleine und nicht sehr ausgeprägt Dornen. Der Name leitet sich von der Farbe der Blätter ab (auch Deckblätter genannt, wissenschaftlicher Name der Blätter, die die Blütenblätter schützen), die sich vom weichen Violett an der Basis zu Grün in der Nähe der Dornen degradieren, nicht besonders ausgeprägt.

Sie ist eine sehr beliebte Sorte im gesamten Staatsgebiet und insbesondere in Mittelitalien. Es ist zweifellos unsere Top-Artischocke: Jahr für Jahr haben wir die bessere Pflanzen ausgewählt um die Produktion auf höchstem Niveau zu gewährleisten, sowohl in Bezug auf die Menge als auch auf Qualität.

Ernte

Nach dem Pflanzen der Kaiserling zwischen Juli und August, brauchen die Pflanzen ungefähr 4 Monate, zu wachsen und zu reifen Die Sammlung beginnt im November und dauert bis Mai.

Nudelgerichten

Violette Artischocke hat einen klassischen, süßen Geschmack mit einem herben Nachgeschmack. Man kann roh gegessen, in Pinzimonio oder einem Salat, aber auch geeignet zur Verwendung in der Küche, sowohl als Beilage als auch zur Zubereitung von ersten Gängen. ie ist auch sehr gut in Öl, auch begleitet von Gewürzen (wie dem Lorbeerblatt).

STACHELIGE ARTISCHOCKE

Es ist zweifellos die am meisten kultivierte und bekannte Artischocke in Sardinien. Seine Hauptmerkmale sind die Kegelform und die langen, gelben und sehr betonten Stacheln. Es wird seit Jahrhunderten auf der Insel angebaut und ist seit 2011 als geschützte Ursprungsbezeichnung anerkannt.

Die äußeren Blätter sind intensiv grün, zur Basis hin violett. Die inneren sind stattdessen gelb und weich, trotz der Anwesenheit von Dornen, die sich fast bis zum Herzen fortsetzen.

Ernte

Es passiert wie bei allen Artischocken vor allem in den Wintermonaten, besonders von Dezember bis Februar. Je nach Jahr und Sorte kann die Ernte jedoch bereits im Oktober / November beginnen und bis April dauern.

Nudelgerichten

Der sardische Spinoso hat einen intensiven und unverwechselbaren Geschmack. Die Grundlagen der Blätter und des Stängels können in Pinzimonio konsumiert werden, ebenso das Herz, das jedoch das Beste von sich selbst zubereitet und als Basis für den ersten und zweiten Gang des Meeres und des Landes dient.

ROMANESCO ARTISCHOCKE

Es ist eine Art Artischocke in Form eines Globus, fast ohne Dornen. Wie kann man aus dem Namen erraten, ist eine Sorte stammende dem Latium, die jetzt weit in Sardinien angebaut und in ganz Italien verkauft.

Die von unserer Firma hergestellten römischen Artischocken zeichnen sich durch die hellviolett Farbe der Blätter aus wie die Violetto Artischocke. Es ist für alle Zwecke geeignet und hat einer gute Widerstand beim Kochen.

Ernte

Die römische Artischocke gedeiht bei milderen Temperaturen als andere Sorten. Es ist auch zwischen Juli und August transplantiert und kann bis April oder Mai geerntet werden.

Nudelgerichten

Die äußeren Blätter sind weicher als die anderen Sorten und das garantiert weniger Abfälle. Dank dieser Eigenschaft kombiniert mit dem zarten Geschmack und der Form, ist die römische Artischocke ideal geschmort und auch farciert.

ARES ARTISCHOKE: NEUHEIT

ARES ist eine absolute Neuheit aus dem Jahr 2018 Er ist eine Sorte, von der Vitroplant-Brutstätte ausgewählt, den wir seit dieses Jahr kultivieren.

Seine Eigenschaften sind denen der römischen Artischocke sehr ähnlich, beide in Bezug auf Form, Farbe und Größe. Ares hat jedoch eine größere Widerstandsfähigkeit gegen Kälte und behält seine Eigenschaften auch bei Schnee und Frost.

Ernte

Ares wird wenige Wochen vor der Romanesco Sorte kultiviert und geerntet (8/15 Tagen vorher).

Nudelgerichten

Wie Romanesco Artischoke, Ares gibt das Beste Eintopf, auch ganz und vollgestopft. Ein kleiner Tipp: wie für alle Artischocken, soll man Ares frisch konsumieren. Nach der Ernte tatsächlich werden die äußeren Blätter gelb, und ändert der Geschmack und verliert er an Süße.

APOLLO ARTISCHOKE

Sie ist eine frühe Sorte der Romanesco Artischocke, mittelgroß und hohe Produktivität. Sie hat auch eine gute Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen, aber im Gegensatz zu anderen Sorten reift sie auch bei milderen Temperaturen.

Sie hat eine Kugelform, die der Romanesco ähnlich ist, wobei die Blätter bilden eine Vertiefung auf dem Gipfel. Die Farbe ist intensiv violett mit grünen Streifen, wenn die Artischocke bereit für die Ernte ist.

Ernte

Dies ist eine späte Sorte, die im Juli und August gepflanzt wird und zwischen Januar und April geernet wird.

Nudelgerichten

Apollo ist für alle Anwendungen geeignet Man kann roh gegessen, insbesondere für Salat, oder gekocht.

LIFE ARTISCHOKE

Life hat große violette Blätter, grün gestreift und ohne Dornen. Die Größe ist durchschnittlich, ebenso wie die Produktionsausbeute. Um zu reifen, braucht sie mehr Kälte im Vergleich zu anderen Sorten und ist daher für nördliche Klimazonen oder Jahrgänge geeignet.

Ernte

Sie ist eine späte Artischocke: die Hauptmonate der Ernte sind Februar, März, April und Mai.

Nudelgerichten

Wie alle Sorten von Romanesco, ist Life ideal gekocht, besonders ganz und farciert.

TEMA ARTISCHOKE

Sie hat eine zylindrische Form, länglicher als die Romanesco, und eine violette Farbe mit grünen und strohgelben Streifen, die in den innersten Blättern dominieren. Im Gegensatz zur Romanesco und wie Violetto, hat sie kleine Dornen.

Thema ist eine Vielfalt von Violette Artischocke, mit wenigen und dichter Blätter. Vor allem hat sie eine wichtige Besonderheit: bei den richtigen klimatischen Bedingungen blüht es zweimal, im Oktober und Februar.

Ernte

Aufgrund der doppelten Blüte kann das Thema von Oktober bis April geerntet werden mit eine kurze Pause im Dezember und Januar. Einmal gepflanzt, kann der zentrale Stamm bis zu 4 Jahre dauern.

Nudelgerichten

Es ist die süßeste Artischocke, die wir in unserer Firma bauen an. Sie hat eine Kalorienaufnahme sehr geringe und anerkannte diuretische Fähigkeiten: Es ist daher für Menschen geeignet, die einer Diät folgen müssen.
Call Now ButtonChiama